Storage Tiering

PROBLEM

Die meisten Speicherumgebungen bestehen aus mehreren Plattformen verschiedenster Anbietern und bis hin zu Cloud, was zu einer Reihe spezieller Probleme führt: mangelnde Datentransparenz, um ein Tiering zu ermöglichen, das den Wert der Daten und die Speicherkosten in Einklang bringt, in Silos gefangene Daten mit jeweils eigenen Verwaltungstools und kompliziertem Datenschutz.

AUSWIRKUNGEN

  • Daten in Silos erhöhen die Kosten und reduzieren die Produktivität
  • Inkonsistenter globaler Zugriff verhindert effektive Workflows
  • Mangelnde globale Sichtbarkeit erschwert die Automatisierung, Verwaltung und den Schutz von Daten
  • Inkongruente Datenschutzprozesse beeinträchtigen die Geschäftskontinuität und DR
  • Kein Zugriff über beliebige Protokolle und auf verwaiste Dateien und nur eingeschränkte Zusammenarbeit
Storage Tiering

LÖSUNG

Die StrongLink Autonomous Engine ™ mit Data Insights und Analysen automatisiert schnell, dynamisch und nahtlos das Verschieben und Tieren von Daten zwischen mehreren Plattformen verschiedenster Anbietern, bis hin zu Cloud. Die Daten werden in Echtzeit verwaltet, um Workflows & Collaboration, SLAs und StrongLink Autonomous Engine™ QoS zu vereinfachen und gleichzeitig Probleme mit Ressourcenkonflikten zu vermeiden.

  • Der globale Namespace über Plattformen, Anbieter und Clouds hinweg eliminiert Silos
  • Datenzugriff basierend auf Berechtigungen, unabhängig vom Speicher
  • Umfassendes globales Management, Automatisierung und Schutz
  • Ein einziger Datenschutzprozess gewährleistet Business Continuity & DR
  • Data Insights bietet eine globale Ansicht, um die Ressourcenoptimierung sicherzustellen

Einfaches Speicher Tiering

Kontaktieren Sie uns, um eine deutschsprachige Demo zu vereinbaren

Kontaktieren Sie uns, um eine Demo mit einem unserer Spezialisten zu vereinbaren und StrongLink in Aktion zu sehen.