StrongLink LTFS

Erweitern Sie Ihren Primärspeicher Intelligent und nahtlos mit Bandspeicher

“Die Lösung verhält sich wie eine Festplatte, bietet jedoch Kosteneinsparungen und Schutz durch LTFS-Bänder – und das macht die Verwendung für den Sender so einfach. Es war leicht sich für die Einführung der Software zu entscheiden.”

San Diego County Nachrichtenzentrum

Hauchen Sie der Band-Technologie neues Leben ein – für aktive Workflows und Reduzierung der Speicherkosten

StrongLink LTFS ist eine leistungsstarke Erweiterung der nächsten Generation, die Bandbibliotheken aller Anbieter nahtlos und automatisiert unterstützt. Diese optionale StrongLink-Funktion dient dazu, den Zugriff auf Band für Benutzer und Administratoren transparent zu machen. Sie dient zur nahtlosen Erweiterung vorhandener Flash- / Festplattenspeicherplattformen mit Bandsystemen und ermöglicht deren Einsatz in einem auf Richtlinien basierenden globalen Namespace mit mehreren Protokollen.

Die neue StrongLink LTFS-Funktion bringt Band auf die nächste Ebene und bietet metadatengesteuerte Intelligenz, die richtlinienbasierte Workflows ermöglichen und sich direkt in den Rest Ihrer Speicherinfrastruktur integrieren lässt.. StrongLink mit LTFS-Unterstützung eignet sich perfekt für wachsende Umgebungen und kann bei Bedarf auf extreme Anforderungen erweitert werden. Gleichzeitig bietet es die Einfachheit und Automatisierung, die erforderlich sind, um das Band für Benutzer und Administratoren einfach und transparent zu machen.

StrongLink LTFS unterstützt Bandbibliotheken aller Hersteller und integriert den Bandspeicher als nahtlose Erweiterung in den globalen Namespace. Kein zusätzlicher Festplatten-Cache, Datei-Stubs oder Symlinks erforderlich. Daten können nach Richtlinien von jedem Speichertyp direkt auf einen anderen verschoben werden, einschließlich Band.

StrongLink LTFS ist der Nachfolger der älteren StrongBox LTFS NAS-Appliance, die seit über 13 Jahren einen einfachen, dateibasierten Zugriff auf Band in einigen der weltweit größten Archive bietet.

Die Band-Managementlösung, nach der Sie gesucht haben!

Erweitern Sie nahtlos Ihren Primärspeicher

Wenn Sie bereits über eine Bandbibliothek für Backup verfügen oder ein Bandsystem als günstige Speicherebene erwerben möchten, bietet StrongLink LTFS die einfachste Möglichkeit, Ihren primären oder sekundären Datei-/Objektspeicher um Band-Technologie zu erweitern. Mit StrongLink LTFS holen Sie das Optimum aus Ihrer Investition und senken gleichzeitig die Gesamtkosten Ihrer Speicherumgebung dramatisch.

Skalierbarer Speicher für unstrukturierte Daten

Verwenden Sie StrongLink LTFS mit bereits vorhandenem Speicher, um eine Nearline- und aktive Archivspeicherlösung zu erstellen. Skalieren Sie die Kapazität ohne zusätzliche Lizenzkosten wenn Ihr Unternehmen wächst – keine Überprovisionierung mehr.

Einfacher Zugriff für Benutzer und Anwendungen

Als Teil des globalen StrongLink-Namespace können Kopien von Dateien automatisch auf Band geschrieben werden – basierend auf metadatengesteuerten Richtlinien für Tiering, aktive Archivierung, Datenschutz und nahtloses Auslagern des Primärspeichers.
Benutzer sehen die Dateien weiterhin über Standard-SMB / CIFS, NFS und andere Standardprotokolle. Benutzer und Anwendungen haben direkten Zugriff auf Daten die auf dem Band liegen, ohne dass proprietäre Symlinks, Stubs oder Rehydration erforderlich sind.

Niedrigste Kosten pro GB

Durch das Mischen von kostengünstiger LTFS-Bandtechnologie mit Festplatte bietet StrongLink LTFS Langzeitspeicher zu einem Bruchteil Ihrer aktuellen Speicherkosten. Und Sie werden überrascht sein, wie schnell Sie auf Ihre Daten zugreifen können – unabhängig davon, wo Sie sie speichern möchten. Durch die Verwendung von Bandspeicher werden die Kosten im Vergleich zur Festplatte um 80% und im Vergleich zur Cloud um 70% gesenkt (einschließlich der Kosten für die Bibliothek).

Eingebauter Datenschutz

Fixed Content sind Daten, die sich nicht mehr ändern, also warum verstopfen diese Daten Ihre Backups? Die StrongLink-Datenanalyse zeigt Ihnen, wie “aktiv” Ihre Daten sind. Das System kann so konfiguriert werden, dass inaktive Daten migriert und / oder nahtlos auf Nearline-Festplatten, in Clouds und / oder auf Bänder kopiert werden. StrongLink kann für zusätzlichen Schutz mehrere Kopien auf verschiedenen Speicherplattformen verwalten.

Aufbewahrungs- und Datenschutzrichtlinien können in StrongLink festgelegt werden. Zusammen mit anderen vom Benutzer erstellten Metadaten-Tags können Richtlinien für jede Datenklasse problemlos definiert werden. Selbst Daten, auf die selten zugegriffen wird, können über eine Richtlinie automatisch verifiziert und auf Bit Rot (Bit-Verfall) geprüft werde.

Air-Gap-Replikation zum Schutz vor Ransomware

StrongLink LTFS kann mehrere Dateikopien erstellen und verwalten und unterstützt das externe Lagern von Bändern, um einen “Air-Gap” zum Schutz vor Ransomware zu schaffen.

Viele kleine Dateien? Kein Problem!

Mit StrongLink Containern sind kleine Dateien kein Problem mehr für die Bandspeicherung. In StrongLink-Container werden kleine Dateien zusammengepackt, um die Anzahl von INODEs zu reduzieren. Dadurch können Millonen winziger Dateien problemlos auf LTFS-Bänder gespeichert werden. Benutzer müssen nicht wissen, ob sich eine kleine Datei in einem Container befindet oder nicht. Einzelne Dateien können vom Band gelesen werden, ohne den Container auszupacken oder auf die Festplatte zu verschieben.

Keine Abhängigkeit von Ihrem Speicheranbieter (Vendor Lock-In)

Verabschieden Sie sich von dedizierter Hardware und proprietärer Software. Wählen Sie Ihren bevorzugten Hardwareanbieter (Flash, Festplatte und Band) – StrongLink unterstützt sie alle. Unser Engagement für offene Standards stellt sicher, dass Ihre Daten immer zugänglich sind.

Hier sind 4 Gründe, warum wir den LTFS-Standard verwenden:

1. Open-standard

LTFS-Bänder werden von allen modernen Bandlaufwerken unterstützt, einschließlich LTO-5, 6, 7 und 8 sowie IBM TS1140, 1150 und 1155.

2. Datenmobilität

Mit dem LTFS-Standard können Benutzer Daten mit Mitarbeitern auf der ganzen Welt teilen. Ein im LTFS Format beschriebenes Band kann von jedem LTFS-fähigen Laufwerk geladen und gelesen werden, unabhängig vom Betriebssystem oder der Softwareanwendung. Ein Band kann exportiert und versendet oder an einen zweiten Ort gebracht werden – kein Problem und keine Abhängigkeit von StrongLink.

3. Einfache Zugänglichkeit auf Dateiebene

Das LTFS-Band beschreibt sich selbst und wandelt das Band in ein Dateisystem um, sodass Anwendungen Dateien schnell finden können.

4. Zuverlässigkeit

Das neueste LTO-8-Band bietet die beste Bitfehlerrate. Es ist vier Größenordnungen zuverlässiger als die Festplatte.

Was ist LTFS?

Und was noch wichtiger ist, warum ist das für Sie von Bedeutung? Hier sind 7 Dinge, die Sie über LTFS wissen müssen

Der Schutz unstrukturierter Daten war noch nie so einfach

Der Schutz Ihrer Daten ist dank StrongLink LTFS vollständig automatisiert und an jeden Ihrer Geschäftsabläufe anpassbar:

  • Erstellen Sie Kopien von Daten auf mehreren separaten Bändern.
  • Exportieren Sie Bandmedien aus Ihrer Bibliothek und bewahren Sie sie an einen anderen Ort.
  • Replizieren Sie Daten außerhalb des Standorts, um einen sicheren Schutz und eine sofortige Wiederherstellung zu gewährleisten.
  • Benutzerdefinierte Richtlinien machen die Lösung für jedes Szenario konfigurierbar.

Kontaktieren Sie uns, um eine deutschsprachige Demo zu vereinbaren

Kontaktieren Sie uns, um eine Demo mit einem unserer Spezialisten zu vereinbaren und StrongLink in Aktion zu sehen.